Oktober 1, 2021

Warum manchmal ein Blick in die Boulevardzeitung lohnt

Von admin

Sie halten Boulevardblätter für schrecklich? Verkürzend, emotionalisierend? Ich ärgere mich auch immer wieder. Wie manche wissen, betreibe ich auch den Blog gesund.men, der sich mit dem Thema Männergesundheit und der fünf Jahre niedrigeren Lebenserwartung von Männern befasst. Da fällt es mir natürlich negativ auf, wenn in Boulevardblättern über schwer erkrankte oder bei Unfällen verstorbene Frauen ausführlich berichtet wird, das gleiche Schicksal bei männlichen Opfern aber kaum jemand bewegt.

Aber gerade deshalb lohnt es sich, hin und wieder einen Blick in eine Boulevardzeitung wie BILD oder tz zu werfen. Denn dort lernen wir, was die Menschen wirklich bewegt. Das heißt nicht, dass wir das dann auch unkritisch in unseren Texten übernehmen müssen. Aber wir lernen, wie die Menschen, die unsere Texte lesen sollen, denken und vor allem fühlen.

Besonders gut können das die Kolleginnen und Kollegen von BILD. Die Zeitung wird oft angefeindet, eines aber kann sie gut, sie spricht die Emotionen der Menschen an. Es kann sich deshalb lohnen, hin und wieder ein Boulevardblatt zu kaufen.

Alternativ gibt es die Zeitungen mittlerweile auch im Internet. Im Rahmen einer Sonderaktion wird aktuell BILDplus für 1,99€ pro Monat angeboten, also mit einem Rabatt von 50 Prozent. Wer sich gleich für länger festlegen will, kann das BILDplus Jahresabo für 19,99€ statt 39,99€ kaufen. Die Aktion läuft noch bis zum 14. November 2021.

.

Wer sich noch länger festlegen will, kann beim 24-Monatsabo aktuell ein Galaxy Tab A erhalten. Die Kosten liegen dann bei 7,99 Euro pro Monat, dafür sind in dem Paket das Tablet sowie BILDplus Premium enthalten.

Wer das Abo abschließen will, kann das gerne über die Schaltfläche oben oder die Links im Text tun. Das würde mich freuen, dann erhalte ich nämlich eine Provision. 😉